Wird geladen

Terms and Conditions

AGB der Nutzung der Webseite Segregatory24.pl

1. Allgemeine Bestimmungen
a) Der Online-Shop Segregatory24 unter der Adresse www.segregatory24.pl wird von Segregatory24 GmbH mit Sitz in Cedry Wielkie ul. M. Płażyńskiego 6, 83-020 Cedry Wielkie geführt, Inhaberin der NIP-Nr. 604-02-15-218 und REGON-Nr. 384632751, deren Registrierungsunterlagen durch das Amtsgericht Gdańsk – Północ in Gdańsk VII. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters KRS unter der Nummer 0000808911 geführt werden, das Stammkapital 50 000,00 Zloty, im Folgenden Segregatory24 genannt.
b) Diese AGB für die Nutzung der Webseite www.segregatory24 gelten für alle Transaktionen über den Online-Shop. Die Abgabe einer Bestellung über den Online-Shop www.segregatory24 bedeutet die Annahme dieser AGB.
c) Segregatory24 behält sich das Recht vor, die Erbringung von Dienstleistung auszusetzen oder nicht durchzuführen, wenn der Kunde des Shops diese AGB nicht einhält.

2. Vertragsschluss
Die Darstellung eines Produktes im Online-Shop ist kein rechtsverbindliches Angebot, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Durch Anklicken des Buttons "Ich geb eine Bestellung ab" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zur Bestellung der auf der Bestellseite aufgeführten Waren ab. Ein Vertrag kommt zustande, wenn Segregatory24 den Erhalt einer Bestellung auf elektronischem Wege bestätigt und die Bedingungen für die Erbringung der Dienstleistung bestätigt, was unmittelbar nach Erhalt der Bestellung erfolgt. Segregatory24 führt die Durchführung der Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Druckdaten aus und übermittelt den Lieferauftrag, es sei denn, Segregatory24 hat in der Angebotsbestätigung einen anderen Termin für die Erbringung der Dienstleistung angegeben.
Für den Fall, dass Segregatory24 in der Bestätigung des Angebots seine Ausführungsbedingungen nennt, die von denjenigen im Angebot des Kunden abweichen und sich aus den in Punkt 3 Buchstaben c) und d) der AGB genannten Situationen ergeben, kommt der Vertrag unter Berücksichtigung des Inhalts der von Segregatory24 abgegebenen Angebotsbestätigung zustande, wenn der Kunde dem Abschluss des Vertrages mit dem Inhalt unter Berücksichtigung der in der Angebotsbestätigung angegebenen Auftragsbedingungen nicht unverzüglich widerspricht.

3. Zahlung
a) Die Preise der auf den Webseiten von Segregatory24 enthalten die Mehrwertsteuer.
b) Der Kunde trägt auch die Verpackungs- und Versandkosten.
c) Die Verpackungs- und Versandkosten werden zum Preis hinzugerechnet und enthalten die Mehrwertsteuer. Die Informationen zu den Versandkosten befinden sich auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite. Bei Produktlieferung in ein Land, das nicht Mitglied der Europäischen Union ist, können zusätzliche Zölle anfallen, die nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen berechnet werden.
d) Segregatory24 ist berechtigt, dem Kunden im Falle einer beschleunigten Lieferung, insbesondere bei Wochenendarbeit und höheren Versandkosten, zusätzliche Mehrkosten in Rechnung zu stellen. Der endgültige Preis, die Verpackungs- und Versandkosten werden von Segregatory24 bei der Auftragsbestätigung bestätigt.

4. Auftragsausführung / Genehmigung durch den Kunden
a) Segregatory24 führt den Auftrag gemäß den vom Kunden übermittelten Druckdaten aus, sofern nicht anders vereinbart, schriftlich (per Fax oder E-Mail).
b) Segregatory24 ist nicht verpflichtet, die vom Kunden übermittelten Daten zu überprüfen, es sei denn, es handelt sich offensichtlich um Daten, die nicht zur Verarbeitung geeignet sind oder unleserlich sind oder wenn eine solche Prüfung ausdrücklich vereinbart wurde. Der Kunde ist verpflichtet, zum Zwecke der Datenübermittlung die neuesten Virenschutzprogramme zu verwenden. Die Datensicherheit liegt in der Verantwortung des Kunden. Segregatory24 ist berechtigt, eine Kopie anzufertigen.

5. Lieferzeiten
a) Segregatory24 wird den Auftrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats ausführen. Die Auftragsbearbeitungsfrist beginnt erst, wenn alle Fragen im Zusammenhang mit der Bestellung vollständig geklärt sind und der Kunde die bei Segregatory24 eingegangenen Daten genehmigt hat.
b) Für den Fall, dass Segregatory24 die Auftragsausführung verzögert, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, die Auftragsbearbeitungsfrist um weitere zwei Wochen zu verschieben. Segregatory24 ist verpflichtet, den Kunden über die Verschiebung des Termins der Auftragsabwicklung vor Ablauf der ursprünglichen Frist zu informieren.
c) Kann Segregatory24 oder eine andere Partei den Vertrag nicht erfüllen, kann Segregatory24 vom Vertrag zurücktreten. Ein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz besteht nicht.

6. Versand
a) Die Gefahr des Untergangs oder der Beschädigung der Bestellung geht auf den Kunden über, sobald die Sendung an den Transportunternehmer übergeben wurde oder das Werk von Segregatory24 zwecks Versands verlassen hat. Wird der Versand auf Wunsch des Kunden verzögert, geht die Gefahr des Untergangs oder der Beschädigung der Bestellung mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über
b) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse in Polen auf seine Kosten über ein von Segregatory24 beauftragtes Transportunternehmen. Segregatory24 liefert auch außerhalb der Republik Polen, es sei denn, sie findet kein Transportunternehmen, das Lieferungen zum Liefertort anbietet.

7. Zahlung
a) Der Kunde ist verpflichtet, den gesamten Betrag im Voraus innerhalb der in der Angebotsbestätigung von Segregatory24 genannten Frist zu zahlen. Die vorgesehenen Zahlungsmethoden sind im Warenkorbsystem festgelegt.
b) Bei Kunden, die Unternehmer sind, sieht Segregatory24 die Möglichkeit vor, auf Wunsch des Kunden die Möglichkeit eines aufgeschobenen Zahlungsziels zu nutzen. Segregatory24 akzeptiert eine Bestellung mit einem aufgeschobenen Zahlungsziel nach Analyse der vom Kunden zur Verfügung gestellten Bonitäts- und Würdigkeitsdaten, worüber sie den Kunden in der Auftragsbestätigung benachrichtigt.
c) Die Abtretung von sämtlichen Ansprüchen, die dem Kunden gegen Segregatory24 zustehen, ist unzulässig.

8. Abwicklung
Der Auftrag wird nach dem allgemeinen Stand der Technik innerhalb der aus technischen Gründen erforderlichen Toleranzen, je nach Art des verwendeten Materials und der Verarbeitungsmethode, ausgeführt, sofern keine besonderen Ausführungsstandards festgelegt wurden. Das Fehlen der durch den Kunden vorgelegten Vorgaben für die Auftragsausführung führt dazu, dass der Kunde die von Segregatory24 angewandten technischen Bedingungen für die Auftragsausführung akzeptiert.

9. Haftung
a) Segregatory24 haftet für die Vertragswidrigkeit des Verbrauchsgutes gemäß dem Gesetz über besondere Bedingungen für den Verbraucherverkauf und Änderungen des Zivilgesetzbuches gegenüber einem Kunden, der Verbraucher ist.
b) Ein Kunde, der Verbraucher ist, hat das Recht, innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Bestellung vom Vertrag zurückzutreten, indem er eine schriftliche Widerrufserklärung (per Brief, Fax, E-Mail) an folgende Adresse schickt:
Segregatory24 Sp. z o.o.
Ul. M. Płażyńskiego 6
83-020 Cedry Wielkie
E-Mail:
kontakt@segregatory24.pl
Webseite: www.segregatory24.pl

Zur Fristwahrung genügt es, vor Ablauf der Frist die Erklärung an die oben genannte Adresse zu schicken. Im Falle des Widerrufs gilt der Vertrag als nicht abgeschlossen und der Kunde, der Verbraucher ist, wird von allen Verpflichtungen befreit. Das Muster der Widerrufserklärung ist dieser AGB im Anhang beigefügt. Segregatory24 garantiert die Erstattung eines Betrages in Höhe des Warenpreises, der auf das vom Kunden in der Widerrufserklärung angegebene Bankkonto überwiesen wird. Wenn der Kunde nicht angibt, wie der Preis der Ware zurückgegeben werden soll, erfolgt die Rückgabe per Postanweisung an die Adresse des Kunden. Die Kosten für den Versand von Waren zwischen den Parteien sind nicht erstattungsfähig.
c) Das Widerrufsrecht besteht nicht für den Kunden, der Verbraucher ist, wenn er Waren mit vom Kunden angegebenen Eigenschaften bestellt, insbesondere in jedem Fall des Drucks auf der bestellten Ware gemäß den vom Kunden gelieferten Angaben, gem. Art. 10 Abs. 3 Pkt. 4 des Gesetzes über den Schutz mancher Verbraucherrechte und über die Haftung für den durch den gefährlichen Produkt verursachten Schaden.
d) Der Kunde, der Verbraucher ist und von dem Widerrufsrecht Gebrauch macht, ist verpflichtet, die erhaltene Ware innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe der Widerrufserklärung zusammen mit dem Kaufbeleg (Kassenbon oder Mehrwertsteuerrechnung) zurückzugeben. Die Rückgabe der Ware gilt nur dann als erfolgt, wenn die Ware unbenutzt, vollständig und werksverpackt in unverändertem Zustand zurückgegeben wird. Die Nichterfüllung der oben genannten Bedingung führt zur Verweigerung der Annahme der Ware. Die Versandkosten der zurückgegebenen Ware trägt der Kunde.

10. Daten und den Datenschutz
Segregatory24 nimmt den Umgang mit personenbezogenen Daten sehr ernst und beachtet in dieser Hinsicht seine Datenschutzerklärung, die fester Bestandteil dieser AGB ist. Mit der Abgabe der Bestellung im Online-Shop akzeptiert der Kunde den Inhalt der Datenschutzerklärung.

11. Patente/Urheberrecht/Marken
a) Der Kunde muss Inhaber der Rechte zur Vervielfältigung und Reproduktion der übergebenen Daten sein. Der Kunde haftet ausschließlich, wenn im Zusammenhang mit der Auftragsausführung Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Markenrechte, Patentrechte und dergleichen, verletzt werden. Der Kunde stellt Segregatory24 zudem von allen Ansprüchen Dritter wegen Verletzung der sich daraus ergebenden Rechte frei und übernimmt dafür die alleinige Haftung.
b) Der Kunde verpflichtet sich, keine Abbildungen oder Texte zu verwenden, deren Inhalt geltendes Recht oder Rechte Dritter verletzt. Im Falle einer Rechtsverletzung durch den Kunden hat Segregatory24 das Recht, die Bestellung zu stornieren.
c) Die Urheberrechte, einschließlich aller Materialien und deren Anordnung im Shop www.segregatory24.pl sind gesetzlich geschützt und geistiges Eigentum von Segregatory24. Das Kopieren zu kommerziellen Zwecken, die Verbreitung, Veränderung und Veröffentlichung ohne schriftliche Genehmigung von Segregatory24 ist verboten. Einige Elemente der Website sind Eigentum Dritter und durch das Urheberrecht dieser Unternehmen geschützt.

13. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB oder eine andere im Rahmen anderer Vereinbarungen getroffene Bestimmung unwirksam sein oder werden, so hat dies nicht die Unwirksamkeit aller anderen Bestimmungen oder Vereinbarungen zur Folge. Die unwirksame Klausel ist durch diejenige zu ersetzen, die der unwirksamen Klausel in Sinn und Zweck am nächsten kommt.

14. Anwendbares Recht
Das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und Segregatory24 aus der Ausführung eines erteilten Auftrags unterliegt dem polnischen Recht. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf finden keine Anwendung. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG) gilt nicht.

15. Schlussbestimmungen
a) Segregatory24 haftet nicht für Unterbrechungen der Nutzung des Online-Shops aufgrund von technischen (Wartung, Inspektion, Austausch von Geräten usw.) oder anderen von ihr unabhängigen Gründen.
b) Segregatory24 trägt dafür Sorge, dass die Beschreibungen und Abbildungen der Produkte der Wirklichkeit entsprechen. Sie behält sich jedoch das Recht auf Irrtümer vor, die keinerlei Ansprüche begründen.
c) Diese AGB tritt in Kraft am Tag ihrer Veröffentlichung im Online-Shop unter der Adresse www.segregatory24.pl und gilt unbefristet.
d) Segregatory24 behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern, und der Kunde erklärt, dass er bei jeder Bestellungsabgabe den aktuellen Wortlaut dieser AGB lesen wird.
e) Die Parteien geben an, dass der Erfüllungsort der Sitz von Segregatory24 (Cedry Wielkie Polen) ist.
f) Das für alle Streitigkeiten aus der Nutzung des Online-Shops durch den Kunden zuständige Gericht ist das für den Sitz von Segregatory24 zuständige Gericht.

Muster einer Widerrufserklärung von einem Fernabsatzvertrag

Vorname, Name und Anschrift des Verbrauchers :
Erklärung über den Widerruf eines Fernabsatzvertrages
Ich erkläre, dass ich gem.Art. 7 Abs. 1 des Gesetzes vom 2.März 2000 über den Schutz mancher Verbraucherrechte und über die Haftung für den durch den gefährlichen Produkt verursachten Schaden (GBl. Nr.22 Pos. 271) den Kaufvertrag Nr. ............... vom ...................über die im Internet auf der Seite www.segregatory24.pl erworbenen Produkte: ..................... widerrufe.
Ich bitte um Erstattung des Betrages von .................... PLN
(in Worten: ...................................................)
auf das Konto Nr. ........................................................................
Ich gebe zurück, in unverändertem Zustand ......................................
erhalten am ...............................................................................

...............................
Unterschrift